Malta – Land & Leute

Reisenummer TOUMAL06112019

© Katharina Wieland Müller (pixelio.de)

Reisestart: 06.11.2019

Reiseende: 13.11.2019

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer1199
Einzelzimmer179
Ideal für
  • Aktive
  • Komfort
  • Kulinarische Genüsse
  • Kulturliebhaber

Reise anfragen

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

Valletta – Birgu – Mosta – Mdina – Gozo – Hagar Qim – Marsaxlokk

 Malta ist von seinen Eroberern geprägt und hat sich seine Kultur bis heute erhalten. Die Menschen und ihre Traditionen leben in wunderbarem Einklang mit dieser Kultur. Hier wird wahr, was oft als Mikrokosmos Europäischer Geschichte beschrieben wird. Malta ist heute ein Schmelztiegel der Kulturen mit seinem mediterranen Flair und britischem Kolonialeinfluss.

1. Tag (Donnerstag, 07.11.2019): Anreise
Transfer ab Herford/Bielefeld/Paderborn zum Flughafen Düsseldorf und Flug nach Malta (Umsteigeverbindung). Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag (Freitag, 08.11.2019): Ganztagesausflug Valletta – Schatzkammer der Johanniter
Während des heutigen Ausflugs werden   Sie die Hauptstadt Valletta, die Stadt der Johanniter, kennenlernen. Sie beginnen den Stadtrundgang in den Oberen Barracca Gärten, mit einer herrlichen Aussicht auf den Grand Harbour. Sie schlendern durch die Gassen und begegnen der Vielfalt von Palästen und Kirchen. Sie besuchen die St. Johannes Co-Kathedrale mit ihrem Oratorium, in dem das bedeutendste Gemälde “Die Enthauptung Johannes des Täufers” von Caravaggio zu sehen ist. Danach besuchen Sie den Großmeister Palast. Im Anschluss lädt der Republic Square mit seinen charmanten Cafés zum Verweilen ein oder Sie unternehmen einen Marktbummel durch die Merchantstreet.

Ein wahres Juwel maltesischer Baukunst aus dem 18. Jh. ist das Manoel Theater. Eine Führung durch die Räumlichkeiten bestätigt auch heute noch einen Hauch von elegantem Flair, wie zur Zeit der Ritter. Anschließend laden wir Sie ein zu einem Besuch der Casa Rocca Piccola, einem Palast aus dem 16. Jh., der Ihnen einen Einblick in das Leben und die Tradition der maltesischen Aristokratie, mitten in der Hauptstadt Valletta gewährt.

3. Tag (Samstag, 09.11.2019): Ganztagesausflug „Das echte Malta” inklusive Hafenrundfahrt
Dieser Ausflug versetzt Sie ins alltägliche maltesische Dorfleben zurück. Genießen Sie das bunte Treiben des echten Wochenmarktes beim Bummel in Birgu. Die Stände sind im Schatten der Bäume platziert und bieten alles, was das Herz begehrt. Zwischen Stoffen und Schuhen, Kleidung und Obst finden sich Stände mit frischem Backwerk und Köstlichkeiten der Region. Birgu, auch Vittoriosa genannt, war erstes Hauptquartier der Ritter um 1530. Sie besuchen die üppig ausgestattete Kirche St. Lawrence (falls geöffnet), die bereits im 11. Jh. erbaut wurde und besichtigen im Inquisitor`s Palast die Wappensammlung der 62 Inquisitoren auf Malta.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schifffahrt durch den Marsamxetto (Jachthafen) und den Grand Harbour in Valletta, dem größten Naturhafen im Mittelmeerraum. Bei dieser Hafenrundfahrt sehen Sie die Befestigungsmauern, die antiken Bauwerke Vallettas und die “Drei alten Städte” vom Wasser aus.

4. Tag (Sonntag, 10.11.2019): Tag zur freien Verfügung

5. Tag (Montag, 11.11.2019): Ganztagesausflug Mdina und Mosta – Religion und Traditionen
In Mosta sehen Sie die beeindruckende Kuppel des Doms, die zu den größten ihrer Art gehört. Die nächste Etappe Ihres heutigen Ausflugs führt in die “schweigende Stadt” Mdina, die ehemalige Hauptstadt im Herzen der Insel. Die von Mauern umgebene Stadt, mit ihren mittelalterlichen Gebäuden und Stadttoren, ist heute noch Sitz des maltesischen Adels. Sie werden von dem Bummel durch die engen Gassen, von der herrlichen Kathedrale und der Aussicht von der Festungsmauer begeistert sein.

Weiterfahrt in die nahegelegene Stadt Rabat, die im Jahre 870 von Mdina getrennt wurde und sich zu einer weitaus lebhafteren Stadt entwickelt hat. Hier besichtigen Sie die frühchristlichen Katakomben des St. Paulus. Zum Abschluss erwartet Sie ein atemberaubender Blick von den majestätischen Dingli Klippen. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch das Tal von Girgenti, zur Freiluftkapelle der Madonna von Girgenti, dem beliebten Wallfahrtsort der Malteser.

6. Tag (Dienstag, 12.11.2019): Ganztagesausflug Gozo – Eine Geschichte für sich
Nach einer ca. 20-minütigen Überfahrt erreichen Sie Maltas kleine Schwesterinsel Gozo. Hier empfängt Sie eine Welt der Ruhe und Beschaulichkeit. Sie besuchen die auf dem Tafelberg erbaute Zitadelle von Victoria. Von dem Ort Xaghra genießen Sie eine herrliche Aussicht auf den rötlichen Sandstrand der Ramla Bay. Hier besichtigen Sie die Kalypso Höhle. Der Sage nach, soll die Nymphe Kalypso den Seefahrer Odysseus hier sieben Jahre gefangen gehalten haben.

Weiterfahrt zur Nordküste Gozos, vorbei an der Xwejni-Bucht mit ihren zerklüfteten Felsformationen zu den Salzpfannen in Qbajjar. Schon zur Zeit der Römer wurden diese Pfannen aus dem Felsen gehauen und sind heute noch in Betrieb. Zum Abschluss legen Sie eine Kaffeepause an der malerischen Bucht des Fischerdorfes Xlendi ein.

7. Tag (Mittwoch, 13.11.2019): Ganztagesausflug Maltas beschaulicher Süden
Die Tour führt Sie heute in den Süden der Insel. Das erste Ziel ist der winzige Fischerort Wied–iz–Zurrieq, der in einem tiefen Taleinschnitt liegt. Von hier starten die Boote zur Blauen Grotte (diese wetterabhängige Bootsfahrt ist nicht im Preis enthalten). Die nächste Etappe führt Sie zur Tempelanlage von Hagar Qim, in der die berühmte maltesische Venus gefunden wurde. Heute befindet sie sich im Nationalmuseum des Landes. Um die Handwerkskunst hinter dem Schneiden und Formen des maltesischen Steins besser verstehen zu können, besuchen Sie die Limestone Heritage, die sich in einem stillgelegten Steinbruch befindet.

Weiterfahrt in den malerischen Fischerort Marsaxlokk, in dessen Naturbucht die bunten Holzboote vor Anker liegen. Hier findet stets ein kleiner Flohmarkt statt und die vielen kleinen Cafés laden zum Verweilen ein. Bevor Sie die Rückfahrt antreten, steht noch ein Besuch der Höhle von Ghar Dalam auf dem Programm.

8. Tag (Donnerstag, 14.11.2019): Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf (Umsteigeverbindung). Anschließend Transfer nach Paderborn/Bielefeld/Herford.

  • Valetta – wunderschöne Hauptstadt
  • Gozo – traumhafte Nachbarinsel
  • 5x Ganztagesausflüge bereits im Reisepreis inbegriffen

  • Bustransfer von HF/BI/PB zum Flughafen Düsseldorf & zurück
  • Flug mit Eurowings von Düsseldorf nach Malta & zurück
  • 7 Übernachtungen im Hotel Maritim Antonine & Spa★★★★
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • 5 Ganztages-Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
  • Ein Reiseführer Malta (pro Zimmer)

  • Keine buchbaren Extras
  • Tourbadour – Reisen mit Niveau

    Die AGB des Anbieters auf der Website von Tourbadour – Reisen mit Niveau: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim