Kanada | Höhepunkte im Osten

Reisenummer MARYYZ22092021

Mit WUR und Studiosus nach Kanada | Die Ostküste Kanadas erkunden | Kleingruppenreise | Indian Summer erleben | Niagara Fälle | Montreal, Quebec und Ottawa | Flex-Angebot: Keine Anzahlung und kostenlos stornierbar bis 1 Monat vor Anreise © Studiosus Gruppenreisen/Shutterstock/CPQ

Reisestart: 22.09.2021

Reiseende: 03.10.2021

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer3095
Einzelzimmer3640
Ideal für
  • Abenteuer
  • Aktive
  • Begegnungen
  • Kleingruppe
  • Naturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

    Für diese Reise gilt das Corona-Kulanzpaket von Studiosus Reisen:

    Keine Anzahlung

    Kostenloses Storno bis einen Monat vor Reiseantritt

    Kostenlose Umbuchung bis einen Monat vor Reiseantritt

    Kostenloses Storno bei positivem PCR-Test innerhalb von 72 Stunden vor Abreise

    1. Tag, Mi., 22.09.21: Welcome to Canada!
    Nachmittags Linienflug mit Air Canada von Frankfurt nonstop nach Toronto (Flugdauer ca. 8 Std.). Ihr Marco Polo Scout begrüßt Sie am Flughafen und der Hotel-Shuttlebus bringt Sie komfortabel direkt in Ihr nahegelegenes Flughafen-Hotel.

    2. Tag, Do., 23.09.21: Niagara – donnerndes Wasser
    Nach dem Frühstück geht es zum ersten Highlight dieser Reise: Die weltberühmten Niagarafälle, an denen unfassbare Wassermassen auf einer Breite von 670 m rund 54 m in die Tiefe donnern, erwarten uns. Die USA und Kanada teilen sich die Wasserfälle, deren spektakuläre „Horseshoe Falls“ wir von der kanadischen Seite aus betrachten. Achtung Spritzwasser: Wer den Fällen ganz nah kommen möchte, entscheidet sich für eine Fahrt auf der Niagara Hornblower (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Anschließend fühlen wir uns im idyllischen Städtchen Niagara-on-the-Lake um hundert Jahre in der Zeit zurückversetzt. (F)

    3. Tag, Fr., 24.09.21: Boomtown Toronto
    Vormittags Citytour durch Toronto: Wir fahren vorbei an den Glastürmen des Finanzbezirks, entlang der Yonge Street, durch Chinatown und in das Hafenviertel Queen’s Quay. Eine kontrastreiche Kulisse bieten das mächtige Parlamentsgebäude und die neue futuristische City Hall neben dem alten Rathaus (Außenbe-sichtigungen). Wortwörtlicher Höhepunkt der Tour: der Besuch des 553 m hohen CN Towers, weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Im Anschluss Fahrt nach Kingston. (F)

    4. Tag, Sa., 25.09.21: 1000 Inseln
    Nach dem Frühstück fahren wir nach Rockport und unternehmen eine einstündige Bootsfahrt durch die beeindruckende Landschaft der „Thousand Islands“. Luxuriöse Cottages säumen die von üppiger Vegetation geprägten Ufer der Inseln. Weiterfahrt nach Ottawa, Kanadas Hauptstadt, am Zusammenfluss von Ottawa, Rideau und Gatineau River. Die Stadt gilt als eine der saubersten des Landes – keine Industrie-schornsteine verqualmen die Umwelt, die Arbeit in Ottawa besteht im Regieren der Nation. (F)

    5. Tag, So., 26.09.21: Hauptstadt Ottawa
    Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch Ottawa. Das Wasser dominiert die Stadt: Im Sommer fahren auf den Flüssen Boote, im Winter verwandeln sie sich in Eisstraßen. Wir sehen unter anderem das imposante Parlament, den stillen Rideau-Kanal und das stolze Chateau Laurier. Auch kulturell hat Ottawa viel zu bieten: Im Museum of History stehen wir staunend vor der größten Totempfahl-Sammlung der Welt. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein Spaziergang zum Nepean Point für einen Panoramablick über die Stadt. (F)

    6. Tag, Mo., 27.09.21: Québec – très francais
    Heute überqueren wir die Sprachgrenze: Es geht in den französischsprachigen Teil Kanadas – nach Québec. In der europäisch anmutenden Altstadt rattern Pferdekutschen für die Touristen über das Kopfsteinpflaster und auf der Zitadelle blicken wir wie die Gardesoldaten über den mächtigen St.-Lorenz-Strom. An der historischen Stätte Plains of Abraham wurde französische und britische Geschichte geschrieben – unser Scout erweckt die alten Zeiten zum Leben. Anschließend Fahrt zu unserem Hotel vor den Toren der Stadt. (F)

    7. Tag, Di., 28.09.21: Entdeckertag
    Ein ganzer Tag für Sie in der charmanten Stadt Québec. Oder Sie begleiten Ihren Scout auf einen Ausflug zum Montmorency-Wasserfall, dem höchsten Wasserfall der Provinz Québec (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket). Mit 83 m Falltiefe ist er sogar noch um 30 m höher als die Niagarafälle. Bei einem kurzen Spaziergang genießen wir den Blick auf die beeindruckenden Fälle. Anschließend Weiterfahrt zum Wend-ake-Reservat. Auf einem Rundgang erklärt unser Scout Wissenswertes über das Leben der First Nations, bevor die Europäer ihr Land besiedelten. (F)

    8. Tag, Mi., 29.09.21: Klebriges und Flüssiges
    Erster Stopp des Tages in Trois-Rivières. In der Zuckerhütte Chez Dany erfahren wir, wie der berühmte kanadische Ahornsirup hergestellt wird und dürfen natürlich auch kosten. Dann geht es weiter nach Grenville-sur-la-Rouge, wo wir für die nächsten zwei Nächte in unserer Unterkunft direkt am Ufer des Lac Carling einchecken.
    Nachmittags legen wir die Schwimmwesten an und besteigen große hölzerne Rabaska-Kanus. Wie die First Nations paddeln wir mit einem Guide hinaus auf den See und entdecken das Reservat vom Wasser aus. Wunderschön ist hier die Stille, die nur von den Geräuschen der Natur und der Paddel im Wasser unter-brochen wird. Das Abendessen lassen wir uns gemeinsam im Hotel schmecken. (F/A)

    9. Tag, Do., 30.09.21: Entdeckertag
    Genießen Sie einen Tag am See für sich und lassen Sie, je nach Lust und Laune, bei einem guten Buch die Seele baumeln, unternehmen Sie eine Wanderung durch die umliegenden Wälder oder leihen Sie ein Kanu an der Wassersportstation des Hotels (gegen Mehrpreis, zahlbar vor Ort) – Sie haben die Wahl. Abendes-sen gibt es wieder im Hotel. (F/A)

    10. Tag, Fr., 01.10.21: Alt und Neu in Montréal
    Auf nach Montréal, einer Stadt der Kontraste: Das Studentenviertel mit französischem Flair ist nicht weniger attraktiv als die moderne Innenstadt mit ihren Glasfassaden. Die Kathedrale von Notre Dame erwartet uns mit einem prächtigen Innendekor und aufwändigen Freskenarbeiten. Weitere Höhepunkte der Tour sind die City Hall und die Börse (Außenbesichtigungen). (F)

    11. Tag, Sa., 02.10.21: Au revoir Canada!
    Es bleibt noch etwas Zeit, die letzten Souvenirs zu besorgen, dann heißt es Abschied nehmen. Nachmittags Transfer zum Flughafen von Montréal und Rückflug mit Air Canada nonstop nach Deutschland (Flug-dauer ca. 7 Std.). (F)

    12. Tag, So., 03.10.21: Ankunft in Deutschland
    Morgens Landung in Frankfurt.

    (F=Frühstück | A=Abendessen)

    • Weltberühmte Niagara-Fälle
    • Großstadt-Feeling in Toronto und Ottawa
    • Naturerlebnisse am Lac Carling
    • Koloniales Erbe in Quebec und Montreal
    • „Rail&Fly inclusive“ zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
    •  Linienflug (Economy) mit Air Canada von Frankfurt nach Toronto und zurück von Montreal
    •  Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 385 €)
    • Rundreise und Stadtrundfahrten mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
    • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels
    • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
    • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Kanada
    • 2 Abendessen im Hotel
    • Auffahrt zum CN-Tower in Toronto
    • Ahornsirup-Probe bei Chez Dany
    • Bootsfahrt durch die 1000 Islands
    • Fahrt mit dem Rabaska-Kanu
    • Eintrittsgelder (ca. 75 €)
    • Ein Reiseführer pro Buchung
    • Ausflugspaket (2 Ausflüge): 135 Euro

    Marco Polo Reisen

    Die AGB des Anbieters auf der Website von Marco Polo Reisen: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim