Einzigartiges Kappadokien

Reisenummer GEBAYT120322

Rundreise Kappadokien mit WUR | Kommen Sie mit uns auf eine traumhafte Reise durch die Türkei | Kleingruppenreise Türkei

Reisestart: 12.03.2022

Reiseende: 19.03.2022

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer795
Einzelzimmer1020
Ideal für
  • Aktive
  • Kleingruppe
  • Kulturliebhaber
  • Naturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

    1. Tag: Anreise nach Antalya
    Wir fliegen an die Türkische Riviera. Nach der Ankunft werden wir empfangen und zu unserem Hotel gebracht. Wenn die Ankunftszeit es zulässt, nehmen wir ein Abendessen im Hotel ein. (A)

    2. Tag: Von Antalya nach Kappadokien
    Wir verlassen die Küstenregion und fahren ins Landesinnere. Die Fahrt führt uns über imposante Bergpässe des Taurusgebirges, vorbei an atemberaubenden Landschaften. Wir erreichen das  zentralanatolische Plateau, die Getreidekammer des Landes. In Sultanhani besuchen wir die prächtigste aller seldschukischen Karawansereien. Die über 5.000 m² große Anlage mit ihren reich verzierten Portalen wirkt wie eine beeindruckende Festung. Unser Ziel ist Kappadokien, das wir am Abend erreichen. 530 km (F, A)

    3. Tag: Kappadokien: unterirdische Städte

    Derinkuyu war eine der größten unterirdischen Städte. Mit bis zu acht Etagen waren die Höhlen ein perfekter Zufluchtsort für die Bewohner. Durch bereits hervorragend ausgeklügelte Fluchtsysteme konnten die Menschen bei Gefahr oberhalb der Stadt lange überleben. Wir steigen hinab in das Labyrinth aus Gängen und Räumen, wo einst ein pulsierendes Leben stattgefunden hat. Anschließend fahren wir in das Göreme-Tal, wo sich eine einzigartige Ansammlung von frühchristlichen Felsenkirchen befindet. Die ältesten der fantastischen Freskenmalereien stammen aus dem 4. Jahrhundert. 80 km (F, A)

    4. Tag: Kappadokien: Rotes Tal und Avanos
    Wir beginnen den Tag nah an der Natur und wandern gemütlich durch das Rote Tal bis zum Dorf Cavusin. Hier haben wir Zeit für einen gemütlichen Plausch bei einem Glas türkischen Tee. Im Zelve Tal bewundern wir die von Wind und Wasser geformten Feenkamine und das ehemalige Wohngebiet. Es wurde erst vor wenigen Jahrzehnten verlassen. Auch das Dorf Pasabag wird uns faszinieren. Vorbei an den bizarren Tuffsteinpyramiden fahren wir nach Avanos, die vom Fluss Kizilirmak geteilte Hauptstadt der türkischen Ton- und Keramikwaren. (F, A)

    5. Tag: Kappadokien: Ihlara-Tal
    Wir besuchen eine alteingesessenen Teppichknüpferei. Hier erfahren wir mehr über die Kunst eines der traditionsreichsten Gewerbe der Türken. Das über 100 Meter tiefe und 14 Kilometer lange Ihlara-Tal
    wird auch als der „Grand Canyon“ der Türkei bezeichnet. Die steil abfallenden und kargen Felswände stehen im starken Kontrast zu dem mit Bäumen gesäumten Fluss und dem saftigen Talboden. Während wir durch das Tal des Melendiz-Flusses spazieren, besuchen wir zwei versteckte Höhlenkirchen, mit prächtigen byzantinischen Wandmalereien. (F, A)

    6. Tag: Von Kappadokien nach Antalya
    Mitten im Herzen der Stadt Konya liegt das Mevlana Kloster mit dem Grab des Gründers des gleichnamigen Ordens. Immer schneller drehen sich die Tanzenden Derwische im meditativen Gebet bis hin zur
    Trance. Während einer Stadtrundfahrt besichtigen wir ebenfalls die Karatay Medrese bevor wir anschließend an die Türkische Riviera zurückkehren. 525 km (F, A)

    7. Tag: Antalya: Ausflug nach Perge
    Als Paulus bei seiner Missionsreise durch Kleinasien in Perge landete, konnte die Stadt schon auf eine 1.000-jährige Geschichte zurückblicken. Die Bauwerke wie die Akropolis, das Theater und das Stadion,vermitteln Ihnen einen Eindruck von dem Leben in hellenistischer Zeit. (F, A)

    8. Tag: Heimreise
    Je nach Abflugzeit genießen wir noch ein Frühstück im Hotel. Dann heißt es Abschied nehmen. Wir fahren zum zum Flughafen von Antalya und fliegen zurück in die Heimat. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
    (F=Frühstück, A=Abendessen)

     

    • Wanderung im roten Tal
    • Beeindruckende Höhlenkirchen in Göreme
    • Mevlana Kloster in Konya
    • Zug zum Flug (2. Klasse)
    • Flüge ab Düsseldorf mit Pegasus in der Economy-Class bis/ab Düsseldorf nach Antalya
    • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
    • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 7x Frühstück, 7x Abendessen
    • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
    • Unterirdische Stadt Derinkuyu
    • Beeindruckende Höhlenkirchen im Freilichtmuseum in Göreme
    • Konya inkl. Mevlana Kloster
    • Römisches Theater von Aspendos
    • Alle Eintrittsgelder
    • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Keine buchbaren Extras
  • Gebeco GmbH & Co. KG

    Die AGB des Anbieters auf der Website von Gebeco GmbH & Co. KG: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim