Madeira in Style | Eine Perle im Atlantik

ReisenummerDERFNC12102021

© DER Touristik GmbH

Reisestart: 12.10.2021

Reiseende: 19.10.2021

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer1429
Einzelzimmer1669
Ideal für
  • Begegnungen
  • Erholung
  • Kleingruppe
  • Kulinarische Genüsse
  • Naturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

1. TAG:
Deutschland– Funchal
Flug von Hannover nach Funchal

2. TAG:
Funchal auf andere Art:
Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie das Kloster Santa Clara – ein wertvolles Kulturerbe, das bis heute seine ursprüngliche Aufgabe erfüllt: ein Kloster des Franziskanerordens. Anschließend spazieren Sie durch den Santa Catarina Garten und den Jardim Municipal (Stadtpark). Vom Santa Catarina Garten können Sie  die herrliche Aussicht auf die Bucht von Funchal genießen. Der Bau des Jardim Municipal stammt aus dem Jahr 1880, und die ersten Pflanzen kamen aus Paris  und Porto. Zum Abschluss kosten Sie den lieblichen Madeira-Wein in der ältesten Weinkellerei Funchals und besuchen einen Kunsthandwerksladen. Hier werden  traditionelle Gegenstände angeboten, die von lokalen Handwerkern hergestellt werden! Im Anschluss gemeinsamer Spaziergang durch die Altstadt Funchals mit  ihren alten Gassen, schönen Fassaden und der berühmten Markthalle. Ca. 25 km

3. TAG:
Funchal von oben.
Katamaranfahrt. Sie fahren nach Funchal und zur Seilbahn, mit der Sie von der Altstadt bis hoch zur Ortschaft Monte gelangen. Dort angekommen, gibt es eine  Führung durch den tropischen Jardim Tropical Monte Palace. Der prächtig angelegte Garten besticht durch seine Vielfalt mit über 2.000 exotischen Pflanzen. Wer  möchte kann im Anschluss die traditionelle Korbschlittenfahrt unternehmen (ca. 15 EUR pro Person, vor Ort buchbar). Rückfahrt ins Hotel. Am Nachmittag  erwartet Sie Madeira aus einer anderen Perspektive! Während einer Katamaranfahrt (ca. 3 Std.) haben Sie mit ein wenig Glück die Möglichkeit Delfine und Wale zu  beobachten. Ca. 25 km

4. TAG:
Zusatzausflug: Geländewagenfahrt & Barbecue
Sie haben Gelegenheit, die einzigartige Landschaft des Westens und das Zentrum Madeiras an Bord eines Geländewagens zu entdecken. Der Ausflug ermöglicht  eine 4×4-Fahrt auf Wegen, die nur für diesen Autotyp zugänglich sind. Begeben Sie sich auf ein Abenteuer durch den duftenden Lorbeerwald „Laurisilva“  (UNESCO-Weltnaturerbe) und genießen Sie die üppige Natur. Im Anschluss an die Fahrt gibt es nichts Schöneres als ein typisches Mittagessen. Wer möchte, kann  lernen die lokalen Spezialitäten selbst herzustellen, wie den typischen „Espetada” (Fleisch am Spieß) kombiniert mit dem „Bolo do Caco” (Brot mit  Knoblauchbutter). Rückfahrt zum Hotel. Ca. 120 km

5. TAG:
Zur freien Verfügung
Nutzen Sie den Tag zur Erholung in der Hotelanlage oder eigene Erkundungen.

6. TAG:
Nordosten: Ganztägiger Ausflug Land & Leute
In Santa Cruz besichtigen Sie die kleine Markthalle und erfahren viel über die lokalen Produkte wie Obst, Gemüse oder Fisch. Ein kleiner Spaziergang durch die typisch portugiesische Gemeinde rundet den Besuch ab. Weiter geht es in Richtung Machico. Hier starten Sie Ihre Schnupperwanderung entlang einer Levada,  dem traditionellen Bewässerungssystem Madeiras. Nach der gemütlichen Wanderung (ca. 45 Min.), bei der Sie den Blick auf das Tal von Machico und die grüne  Umgebung genießen, geht es Richtung Santana. Hier besuchen Sie die alten, strohgedeckten Bauernhäuser, die sog. Colmo-Häuser. Nun ist es Zeit für eine  Stärkung. Die Mittagspause verbringen Sie in der Quinta do Furão, die eingebettet zwischen den Weinbergen und einer üppigen Gartenanlage liegt. Sie ist  bekannt für ihr gutes Essen und ihre einzigartige Lage an der Nordküste. Neben dem Mittagessen findet eine Weinverkostung des Madeiraweins statt. Gut  gestärkt geht die Reise am Nachmittag nach Santo da Serra. Hier findet jeden Sonntag der inseltypische Bauernmarkt statt. Vielleicht probieren Sie  Fenchelbonbons oder Honigkuchen? Ca. 110 km

7. TAG:
Zusatzausflug: Ribeiro Frio & Forellenfarm
Die Wanderung beginnt in Ribeiro Frio und hat als Zielpunkt den Aussichtspunkt Balcões, den man nach einer kurzen und großartigen Strecke durch typische  Grünlandschaft des einheimischen Urwaldes erreicht (ca. 1, 5 km, Gehzeit ca. 45 Min.). Von diesem Aussichtspunkt aus betrachten Sie die höchsten Gipfel der  Insel: Pico Ruivo (1.861 m) und Pico do Areeiro (1.817 m). Der Pico do Gato, Pico das Torres und der Adlerfelsen „Penha d´Águia“ sind ebenfalls Bestandteil dieser  temberaubenden Aussicht. Am Ende geht es in den Parque Ribeira Primeira. Auf Wunsch können Sie selbst eine Forelle fischen, die dann schmackhaft zubereitet  wird. Wenn Sie nicht fischen möchten, besteht die Möglichkeit, ein anderes Gericht zum Mittagessen zu sich zu nehmen. Ca. 75 km

8. TAG:
Funchal – Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug

  • Kleingruppe
  • Angenehme Temperaturen und üppige Pflanzenpracht
  • Ausgefallenes Ausflugsangebot
  • Flug mit TUIfly in der Economy Class von Hannover nach Funchal und zurück inkl. Gebühren (Stand: 8/2020)
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte in den genannten oder gleichwertigenHotels der gehobenen Mittelklasse
  • 7x Frühstück (F), 7x Abendessen (A)
  • Audiosets für die Besichtigungen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt Funchal, halbtägig
  • Funchal Seilbahn, Monte Palace und Katamaranfahrt, halbtägig
  • Ausflug Land & Leute, ganztägig
  • Reiseführer (teilweise digital)
  • Rail & Fly Ticket: 75 Euro
  • Ausflug Jeep & Barbecue: 95 Euro
  • Wanderung Balcoes & Fischen: 65 Euro

DER Touristik GmbH Deutschland GmbH

Die AGB des Anbieters auf der Website von DER Touristik GmbH Deutschland GmbH: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken