Montenegro | Landschaftliches Juwel an der Adria

Reisenummer DERTGV18102021

The old town of Budva in Montenegro, view from the above the top

Reisestart: 18.10.2021

Reiseende: 25.10.2021

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Iberostar Bijela Delfin - Doppelzimmer799
Iberostar Bijela Delfin - Einzelzimmer999
Iberostar Bijela Park - Doppelzimmer829
Iberostar Bijela - Einzelzimmer1029
Ideal für
  • Abenteuer
  • Aktive
  • Alleinreisende
  • Begegnungen
  • Naturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

    Montenegro, der kleine kulturelle Hotspot südlich von Bosnien-Herzegowina und Kroatien wird oft übersehen. Zu Unrecht! Von beeindruckenden Bergmassiven mit weiß leuchtenden Felsen,  atemberaubende Canyons, unberührte Natur, bis hin zu weißen Stränden mit kristallklarem Wasser sowie malerischen Kirchen, Klöstern, alten Städten und Baudenkmälern von Illyrern, Venetiern und sogar Habsburgern hat das Land einiges zu bieten, was einen Urlaub spannend macht. Diese Reise bietet Ihnen eine Vielfalt an einzigartigen Eindrücken. Spektakuläre Landschaften und bedeutende Baudenkmäler erwarten Sie bei  Ihrem Abstecher nach Kroatien.

    1. TAG: Deutschland – Tivat
    (Mo) Flug nach Tivat. Begrüßung und Fahrt  zu Ihrem Hotel bei Herceg Novi. 7 Nächte. (A)

    2. – 7.TAG: Montenegro
    (Di-So) Erleben Sie während dieser Tage die Schönheit und Vielfalt Montenegros mit dem zusätzlich buchbaren Ausflugsprogramm: (AI)

    Ausflugspaket: Stadtspaziergang Herceg Novi
    Sie starten mit einem Stadtspaziergang durch Herceg Novi um Ihre unmittelbare Umgebung näher kennenzulernen. Die Stadt war zu Zeiten der Venezianer und Österreicher auch als Castelnuovo bekannt. Bei einem Rundgang sehen Sie die Altstadt mit ihrem Uhrturm und vielen kleinen Geschäften und Cafés. Zeit zum bummeln, bevor es zum Hotel zurück geht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ca. 15 km

    Ausflugspaket: Malerischer Fjord von Kotor
    Heute fahren Sie zur Barockstadt Perast. Von dort setzen Sie über zur Klosterinsel Maria am Felsen. Anschließend besuchen Sie Kotor. Vollständig von einer imposanten Mauer umgeben, konnte die Stadt ihr mittelalterliches Ambiente bewahren. Die Altstadt zeichnet sich durch ihre verwinkelten Straßen und Plätze aus und beherbergt mehrere romanische Kirchen, wie etwa die Sankt-Tryphon-Kathedrale. Sie ist die größte noch erhaltene romanische Kirche der östlichen Adriaküste und das bedeutendste sakrale Bauwerk der seit 1979 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes befindlichen Altstadt von Kotor. Auf dem Rückweg machen Sie einen Stopp in Porto Montenegro. Der neu angelegte Hafen und die Marina sollen Schiffsgäste zum Verweilen einladen. Viele Jachten legen hier an und der Ort gilt auch als neuer Treffpunkt für den Jetset. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. Ca. 100 km

    Ausflugspaket: Kloster Ostrog und die ehemalige Hauptstadt Cetinje
    Morgens Fahrt zum Kloster Ostrog, die letzte Ruhestätte des Heiligen Danilo. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet Sie einer der imposantesten Sakralbauten des Landes. Mit dem Minibus geht
    es hinauf und bei einer Führung entdecken Sie unzählige Schätze des Mittelalters. Anschließend fahren Sie weiter in die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje, mit vielen alten Botschaftsgebäuden. Hier  besuchen Sie das Museum von König Nikola, dem letzten König des Landes. Abends Rückkehr zum Hotel. Ca. 280 km

    Ausflugspaket: Bootsfahrt mit Picknick auf dem Skutarisee – Budva
    Heute fahren Sie zum größten See des Balkans, den Skutarisee. Auf einer Schiffsfahrt ehen Sie das „Alcatraz“ von Montenegro,eine verlassene Gefängnisinsel. Mit lokalen Köstlichkeiten und Getränken werden Sie an Bord verwöhnt. Anschließend unternehmen Sie einen Stadtspaziergang in Budva, das auf einer kleinen Halbinsel liegt. Heute präsentiert sich die Stadt in neuem Glanz. Abends Rückkehr zum Hotel. Ca. 190 km

    Zusatzausflug: Dubrovnik – Prinzessin der Adria (Kroatien)
    Dubrovnik begeistert jeden Besucher mit seinem mächtigen Mauerring, seinen Kirchen, Klöstern und Palästen, die sich wie ein einziges Gesamtkunstwerk ineinander fügen. Sie spazieren während Ihres Stadtrundgangs über die lebendige Flaniermeile „Stradun“. Im Franziskanerkloster befindet sich eine der ältesten Apotheken Europas vom Beginn des 14. Jahrhunderts. Venezianisch wirken die Kathedrale und der daneben liegende Rektorenpalast, Sitz des einstmals unabhängigen Senats. Beeindrucken wird Sie das Dominikanerkloster, in dem Sie eine reiche Kunstsammlung erwartet. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um Dubrovnik auf eigene Faust zu entdecken. Ca. 150 km

    8. TAG: Tivat – Deutschland
    (Mo) Transfer zum Flughafen und Rückflug zum gebuchten Flughafen. (F)

    • Sonderflug ab/bis Hannover
    • Geheimtipp an der Adria
    • atemberaubende Naturlandschaften
    • unberührte Strände
    • Ausflug nach Dubrovnik
    • DERTOUR-Sonderflug in der Economy Class nach Tivat und zurück inkl. aller Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand: 8/2020)
    • Transfers lt. Reiseverlauf
    • 7 Nächte im genannten oder gleichwertigen Hotel der gehobenen Mittelklasse
    • 7x Alles inklusive (AI)
    • Deutschsprechende Reiseleitung
    • Reiseführer (teilweise digital)

    IM AUSFLUGSPAKET EINGESCHLOSSEN

    • Stadtspaziergang Herceg Novi, halbtägig
    • Malerischer Fjord von Kotor, ganztägig
    • Kloster Ostrog und die ehemalige Hauptstadt Cetinje, ganztägig
    • Bootsfahrt mit Picknick auf dem Skutarisee
    • Budva, ganztägig
    • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
    • Ausflugspaket: 199 Euro
    • Zusatzausflug Dubrovnik: 49 Euro

    DER Touristik GmbH Deutschland GmbH

    Die AGB des Anbieters auf der Website von DER Touristik GmbH Deutschland GmbH: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim