Polen – Urlaubsparadies Masuren

ReisenummerGLOPOL02092020

© Globalis Erlebnisreisen

Reisestart: 02.09.2020

Reiseende: 09.09.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer955
Einzelzimmer1035
Ideal für
  • Aktive
  • Begegnungen
  • Kulturliebhaber
  • Naturliebhaber

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

Im Herzen der Masuren verbringen Sie eine entspannte Woche im Vier-Sterne-Hotel Mragowo Resort & Spa im früheren Sensburg rund 60 Kilometer östlich von Allenstein. Das Hotel liegt direkt am großen Czos See und bietet ei- nen Strand mit großem Wassersportangebot. Die 212 komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über einen Balkon oder haben einen direkten Zugang zum Garten. Polnische und europäische Küche wird auf der großen Son- nenterrasse mit Blick auf den See serviert, dazu gibt es eine Snack-Bar direkt am Wasser. Für Abwechslung sorgen Minigolf und meh- rere Tennisplätze. Wer die nähere Umgebung erkunden möchte, erhält Leihräder direkt im Hotel. Entspannung garantiert das umfang- reiche Spa-Angebot mit Massagen, Gesichts- und Körperbehandlungen. Dazu gibt es einen Wellness-Bereich mit 20m-Schwimmbecken, Relax-Pool mit Wassermassagen, Jacuzzi, Sauna und Dampfbad.

PROGRAMM-PAKET 1: HISTORISCHES PAKET

Tagesausflug nach Danzig
Zu den schönsten Städten Polens zählt die historische Hansestadt Danzig. Bereits im Jahre 1224 erhielt die damalige deutsche Kaufmannssiedlung das Stadtrecht und blickt heute auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Sehenswürdigkeiten dieser Danziger Rechtstadt lassen sich bei einem Spaziergang ganz bequem zu Fuß erkunden. Folgen Sie dem Königsweg, der vom Hohen Tor im Westen durch das Goldene Tor und die Langgasse zum Grünen Tor im Osten führt. Am Langen Markt befindet sich das Rechtstädtische Rat- haus mit seinem filigranen Turm und dem 14-stimmigen Glockenspiel. Der Artushof ist ein nach schweren Kriegsschäden wieder auf- gebautes Gebäude, das als Treffpunkt reicher Kaufleute und Adliger diente und noch heute prunkvoll ausgestattet ist. Ein besonders be- liebtes Fotomotiv ist der Neptunbrunnen vor dem Haus. Als Wahrzeichen Danzigs gilt das aus Backstein und Holz errichtete Krantor am Mottlauhafen, das als Stadttor und gleichzeitig als Kran fungierte. Neben der Schwanenbastei am Fischmarkt lohnt auch die Danziger Altstadt einen Abstecher. Entgegen ihrem Namen ist sie jünger als die Rechtstadt und wartet mit bekannten Gebäuden wie dem Alt- städtischen Rathaus und der Großen Mühle am Fluss Radaune auf.

Tagesausflug Marienburg
Heute steht mit der Marienburg eines der größten Backsteinbauwerke Europas auf dem Programm. Am Mündungsarm der Weichsel gelegen war die sagenumwobene Ordensburg im 14. und 15. Jahrhundert der Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Auf einer Führung durch die mittelalterliche Anlage erkunden Sie mit dem Hochschloss aus dem Jahre 1280 den ältesten Teil der Burg. Später wurden das Mittelschloss mit seinem Hochmeisterpalast und die Vorburg  errichtet. Besonders sehenswert ist die im Zweiten Weltkrieg stark beschädigte Marienkirche, die in den letzten Jahren aufwendig restauriert wurde. Seit kurzem ist auch die acht Meter hohe, mit farbigem Glasmosaik bedeckte Marienplastik wieder zu sehen. Die  Marienburg ist einer der wichtigsten Anziehungspunkte in Polen und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anschließend geht es weiter in die Ostseestadt Elbing. Die Stadt war mit Danzig und Thorn eine der führenden Hansestädte im östlichen Mitteleuropa und wird Sie mit seiner Altstadt und den zahlreichen Kirchen begeistern.

Tagesausflug nach Rastenburg mit Wolfsschanze und Heiligelinde
Der erste Stopp der heutigen Rundfahrt erfolgt an der Burg Rastenburg, einer Ordensburg des Deutschen Ordens in der damals ostpreußischen Stadt  Rastenburg. Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut fiel die Burg später an Polen und gehörte dann zum Herzogtum Preußen. Die Burg wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und in den 1960er Jahren originalgetreu wieder aufgebaut. Ganz in der Nähe befindet sich auch das ehemalige Führerhauptquartier „Wolfsschanze“. Die Anlage umfasste gut 40 Wohn-, Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude sowie massive Stahlbetonbunker, die jedoch beim Anrücken der Ro- ten Armee von der zurückweichenden Wehrmacht größtenteils gesprengt wurden. Die Reste sind seither eine Touristenattraktion in der Region Masuren. Zum Abschluss geht es nach Heiligelinde, einem der bekanntesten polnischen Marienwallfahrtsorte. In dem bis 1945 ostpreußischen Dorf wurde von den Jesuiten eine barocke Wallfahrtskirche gebaut, die heute zu den bedeutendsten Denkmälern in Nord-Polen gehört. Die prunkvolle Orgel wurde im 18. Jahrhundert  von  Johann  Josua Mosengel gefertigt und verfügt über 40 Stimmen. Bestaunen Sie die beweglichen Figuren, während Sie den vollen Klängen lauschen.

PROGRAMM PAKET 2: AKTIV PAKET

Radtour durch die Masuren
Ihr Hotel liegt inmitten der Masurischen Seenplatte und ist der perfekte Ausgangspunkt für eine Erkundungstour mit dem Fahrrad. Sie erhalten moderne Leihräder im Hotel und unternehmen mit einem deutschsprachigen Guide eine Tagestour durch die wald- und wasserreiche Region. Abseits der großen Straßen geht es in gemütlichem Tempo durch die überwiegend ebene Seenlandschaft, die in der letzten Eiszeit durch Gletscherbewegun- gen entstand.

Ganztagesausflug Kajaktour / Wanderung
Eine Fahrt auf dem Fluss Krutynia ist ein wahres Naturerlebnis. Die Strecke zählt zu den schönsten Paddelrouten Europas und so gleiten Sie mit dem Kajak oder Kanu einen halben Tag lang über malerische Flussabschnitte und Seen. Wälder und Wiesen wechseln sich ab, mit etwas Glück zeigen sich Seeadler, Eisvögel und Weißstörche. Mittags kehren Sie bei einer ostpreußischen Familie ein und werden von Frau Dickti mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Anschließend geht es auf Schusters Rappen durch die Johannisburger Heide, dem größten Waldgebiet Polens. Koniferenwälder werden durch Laubbäume aufgelockert, überall laden kleine Seen zum Verweilen ein.

  • 4-Sterne-Hotel in herrlicher Lage direkt am Czos See
  • Ausflugs- und Aktivprogramme fakultativ buchbar
  • Kultur und Geschichte: Danzig, Marienburg und Wolfsschanze
  • Idyllische Landschaften im Tausend-Seen-Land Masuren
  • Busanreise zum Flughafen Dortmund ab/bis Paderborn, Bielefeld, Herford, Versmold und Halle (Mindestteilnehmer 15 Personen)
  • Linienflüge nonstop mit WIZZ Air von Dortmund nach Allenstein und zurück in der Economy Class
  • CO₂-Kompensation des Flugs über atmosfair
  • Flugabhängige Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen – Hotel -Flughafen.
  • 7 x Übernachtung im Hotel Mragowo Resort & Spa (Landeskategorie: 4 Sterne)
  • 7 x Frühstückbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Ausflugspaket 1 - Historisches Paket: 190 Euro
  • Ausflugspaket 2 - Aktiv-Paket: 130 Euro

GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH

Die AGB des Anbieters auf der Website von GLOBALIS Erlebnisreisen GmbH: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken

PalimPalim