Puccini-Festival in der Toskana – Italien

ReisenummerGEBPUC06082021

© Gebeco

Reisestart: 06.08.2021

Reiseende: 09.08.2021

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer1165
Einzelzimmer1350
Ideal für
  • Begegnungen
  • Kulturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

1. Tag:
Anreise nach Lucca Flug nach Pisa. Nach einem kurzen Transfer heißt uns Lucca willkommen. Unser Hotel liegt so zentral, dass Sie die Innenstadt bequem zu Fuß  erkunden können. Oder Sie entspannen bei einem gemütlichen Spaziergang im Park, der sich hinter dem Hotel befindet.

2. Tag:
Das mittelalterliche Lucca und Opernbesuch Am Morgen starten wir zu einem Rundgang durch Lucca. Rechts und links des Weges fallen uns immer wieder kleine  idyllische Gassen mit einladenden Cafés ins Auge. Puccinis Spuren führen uns zu seinem Geburtshaus, das heute ein Museum beherbergt. Mit dem Dom San  Martino und weiteren prächtigen Bauten aus dem 12. Jahrhundert sehen wir mächtige Zeitzeugen der Stadt. Ganz im Zentrum, auf der Piazza dell´Anfiteatro  stehen wir quasi im römischen Amphitheater, in dessen Mauern später Geschäftshäuser zogen. Auf der Rückseite der Häuser finden wir noch einige Teile des  antiken Amphitheaters. Ganz in der Nähe steht die Basilika Minor, die Kirche San Frediano. Und all das ist umgeben von einem nahezu vollständig erhaltenen  Mauerring, den man sogar mit dem Fahrrad befahren kann. Am Nachmittag haben Sie dann Gelegenheit, dies auszuprobieren oder in den Gassen der Altstadt zu  spazieren. Am Abend steht der Höhepunkt der Reise auf dem Programm: der Besuch einer Opernaufführung auf der Bühne in Torre del Lago. Wir bringen Sie  natürlich hin und holen Sie anschließend auch wieder ab.

3. Tag:
Lust auf einen Ausflug nach Florenz? Heute haben Sie Zeit für sich, oder Sie begleiten uns auf unseren optionalen Ausflug, der uns mit dem Zug nach Florenz  bringt. Wir beginnen an der Kirche Santa Maria Novella mit der schönen Renaissancefassade und gelangen von dort rasch zur Piazza della Signoria, einem Platz,  der einem Freilichtmuseum gleicht. Er wird beherrscht von der Fassade des Palazzo Vecchio und der Loggia dei Lanzi. Anschließend spazieren wir zum Ponte  Vecchio, der ältesten der Arnobrücken, auf der die Goldschmiede der Stadt ihre glänzenden Waren feilbieten. Eindrucksvoll mit weißem, grünem und rotem  Marmor verkleidet, tut sich anschließend der Dom vor uns auf, vor dessen Hauptportal das romanische Baptisterium mit der so genannten „Paradiestür“ steht.  Was für ein Anblick! Genießen Sie noch ein paar Stunden in Florenz, die Zeit der Rückfahrt bestimmen Sie selbst.

4. Tag:
Arrivederci Lucca Heute heißt es Abschied nehmen. Wir fahren zum Flughafen von Pisa, wo Sie Ihren Rückflug antreten.

  • Giacomo Puccinis HeimatstadtLucca
  • Aufführung unter freiem Himmel
  • Inkl. Rail & Fly zum Flughafen Hannover und zurück
  • Zug zum Flug (2. Klasse)
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class ab/bis Hannover bis/ab Pisa
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Besichtigungen in Lucca zu Fuß
  • 3 Übernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 3x Frühstück
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Dom San Marino
  • Amphittheater von Lucca
  • Besuch einer Opernaufführung
  • Eintrittskarte für den Opernbesuch im 3. Sektor
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Ausflug nach Florenz (3. Tag) - Mindestteilnehmerzahl 15 Personen: 60 Euro

Gebeco GmbH & Co. KG

Die AGB des Anbieters auf der Website von Gebeco GmbH & Co. KG: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken