Schottland-Kreuzfahrt ins Herz der Highlands

Reisenummer LERSCO12072020

© Lernidee

Reisestart: 12.07.2020

Reiseende: 22.07.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppel-Standard-Kabine (James Watt-Deck)4420
Einzel-Standard-Kabine (James Watt-Deck)6710
Doppel-Standard-Kabine (David Roberts-Deck)4980
Einzel-Standard-Kabine (David Roberts-Deck)7960
Ideal für
  • Begegnungen
  • Kleingruppe
  • Komfort
  • Naturliebhaber

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

Auf unserem deutsch geführten Exklusiv-Charter entdecken Sie Schottlands Schönheiten zur besten Reisezeit! Entscheiden Sie sich für den Juli, der unter erfahrenen Schottland-Reisenden als bevorzugter Reisemonat gilt und mit kurzen Nächten und sommerlichen 19° C mittlerer Tageshöchsttemperatur aufwarten kann. Die komfortable MV Lord of the Glens führt Sie durch die offenen Gewässer der schottischen Küste und durch den gesamten Kaledonischen Kanal, der nicht nur die berühmten Lochs von Schottland verbindet, sondern auch mitten durch die sagenumwobenen Highlands führt. Erleben Sie historische Burgen und Schlösser, malerische Küstenorte und zauberhafte Gärten!

1. Tag Auf nach Schottland!
Heute fliegen Sie von Frankfurt nach Edinburgh. Ein einstündiger Transfer bringt Sie zu Ihrem Tagesziel Glasgow. Die einst als das industrielle Herz Schottlands geltende Stadt präsentiert sich heute als pulsierende Kulturmetropole. Während einer Stadtrundfahrt entdecken Sie diese beiden faszinierenden Seiten, bevor Sie im komfortablen Boutique-Hotel Ihr Zimmer beziehen. Bei einem festlichen Willkommens-Dinner lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. (A)

2. Tag Glen Coe
Per Bus geht es heute in die grandiose Berg-Einsamkeit der Highlands. Als erster Besichtigungspunkt erwartet Sie ein Rundgang durch das Märchenschloss Inverary Castle, Stammsitz der Herzöge von Argyll, hinter dessen neogotischer Fassade sich ein nicht minder prächtiges, französisch anmutendes Interieur vor Ihnen entfaltet. Eine malerische Bergwelt und schaurige Geschichten zum Machtkampf zwischen Engländern und Schotten erwarten Sie im Glen Coe, das auch das Tal der Tränen genannt wird. Nach einem erlebnisreichen Tag treffen Sie in Kyle of Lochalsh ein und beziehen Ihre Kabine auf der MV Lord of the Glens, Ihrem schwimmenden Zuhause für die kommenden 7 Nächte. Kosten Sie regionale Spezialitäten beim Begrüßungs-Dinner an Bord. (FMA)

3. Tag Isle of Skye
Ein Busausflug führt Sie in das hübsche Dorf Plockton und nach Eilean Donan Castle, das als Drehort zahlreicher Filme (u. a. James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug) weltbekannt wurde. Während Sie das Mittagessen genießen, nimmt Ihr Schiff Kurs auf den Sound of Sleat und steuert den Hafen von Armadale auf der Isle of Skye an. Hier besuchen Sie das McDonald-Clan-Zentrum und reizende Gärten. In völliger Abgeschiedenheit legt Ihr Schiff im nur per Boot oder mit einer 18 Meilen langen Wanderung erreichbaren Ort Inverie am malerischen Loch Nevis an. Kosten Sie hier im entlegensten Pub Großbritanniens ein Bier! Sie werden erstaunt sein, welch reichhaltige Auswahl man Ihnen anbietet. (FMA)

4. Tag Isle of Eigg
Am Morgen passieren Sie den westlichsten Punkt des britischen Festlands und gelangen mit herrlichen Ausblicken über die Inseln der Inneren Hebriden zur winzigen Isle of Eigg. Hier bekommen Sie einen Eindruck vom Leben in der kleinen Gemeinde, die ganze 90 Einwohner zählt. Unterwegs zur Isle of Mull können Sie Ausschau halten nach Seevögeln, mit etwas Glück sehen Sie auch Delfine, Robben und Wale. Am Nachmittag können Sie in Tobermory, bekannt für seine bemalten Häuser, in eigener Regie auf Entdeckungstour gehen. (FMA)

5. Tag Isle of Iona
Durch den Sound of Mull schippern Sie nach Craignure, wo Sie an Land gehen und Ihren Ausflug zur Isle of Iona beginnen. Auf über 1.000 Jahre Geschichte kann Ihr heutiges Ziel zurückblicken. Im Jahr 563 gründete der irische Heilige Columban hier ein Männerkloster, das die Insel zu einem der Ausgangspunkte der Christianisierung Großbritanniens machte. Sie besuchen dieses mittelalterliche Kloster, Grabstätte von nicht weniger als 48 schottischen Königen. Von der Isle of Mull setzt Ihr Schiff nach Oban über – nicht ohne zuvor noch vor Duart Castle für Erinnerungsfotos zu kreuzen. Ihr Tagesziel ist nicht nur besonders reizvoll gelegen, sein Ruf als Seafood Capital Schottlands verheißt dem Fischfreund dazu noch besondere Gaumenfreuden. (FMA)

6. Tag Schleusentreppe Neptune’s Staircase
Über die beeindruckende Neptune’s Staircase, acht miteinander verbundene Schleusen, fährt die Lord of the Glens in den Kaledonischen Kanal ein. Von Banavie am Fuße von Großbritanniens höchster Erhebung, dem Ben Nevis, unternehmen Sie einen Ausflug zum Glenfinnan-Viadukt, auf dem bereits Harry Potter mit dem Hogwarts Express fuhr. (FMA)

7. Tag Kaledonischer Kanal
Über Loch Lochy und entlang der von Bäumen gesäumten Laggan Avenue passieren Sie den Kaledonischen Kanal auf dem Weg nach Fort Augustus, wo Ihnen noch etwas Zeit für einen nachmittäglichen Landgang verbleibt. (FMA)

8. Tag Loch Ness – Wo ist Nessi?
Ihre Kreuzfahrt durch den Kaledonischen Kanal beschließen Sie mit einem echten Höhepunkt: Die MV Lord of the Glens überquert den sagenumwobenen Loch Ness, dessen bekanntester Bewohner, Nessie, allerdings seltener aus dem See als in den Schlagzeilen auftaucht. Für beeindruckende Erinnerungsfotos kreuzt Ihr Schiff vor der malerischen Burgruine Urquhart Castle und erreicht Inverness, die Hauptstadt der Highlands. Die letzte große Schlacht zwischen Schotten und Engländern ist tief im nationalen Gedächtnis verankert. Im Jahr 1745 standen sich auf dem Schlachtfeld von Culloden ein letztes Mal Jakobiten und englische Truppen gegenüber. Am Ort des Geschehens erfahren Sie zahlreiche spannende Details, bevor Sie sich an Bord der MV Lord of the Glens zum Captain’s Dinner feinmachen. (FMA)

9. Tag Cawdor Castle
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Crew und reisen weiter nach Edinburgh. Zwei der berühmtesten Burgen Schottlands besuchen Sie auf dem Weg dorthin: Den Schauplatz des Todes von Duncan aus William Shakespeares Tragödie Macbeth sehen Sie während Ihrer Besichtigung von Cawdor Castle. Auch weniger literaturbegeisterte Gäste werden sich an der wertvollen Inneneinrichtung und der prächtigen Gartenanlage erfreuen. In der Eradour- Destillerie tauchen Sie anschließend tief in den Prozess der Whisky-Herstellung ein und kosten vom schottischen Lebenswasser. Nach einem erlebnisreichen Tag erreichen Sie die zweitgrößte Stadt Schottlands, die bereits zweifach zur UNESCO-Weltkulturerbe- Stätte ernannt wurde und mit ihrem mittelalterlichen Charme bezaubert. Prachtplätze und elegante, breite Straßen im georgianischen Stil prägen die im 18. Jh. errichtete Neustadt (UNESCO-Weltkulturerbe). Direkt an der bekannten George Street logieren Sie für zwei Nächte im Komfort-Hotel. (FM)

10. Tag Edinburgh
Nach dem Frühstück geht es zu einer geführten Besichtigung durch die Innenstadt. Die Royal Mile verbindet Holyrood Palace, den schottischen Sitz der britischen Königin, mit dem berühmten Edinburgh Castle, das Sie auch von innen bestaunen. Vierzig Jahre stand die königliche Yacht Britannia im Dienst Ihrer Majestät. Gehen Sie an Bord und entdecken Sie die royalen Gemächer und die deutlich engeren Kabinen der Schiffs- Crew! (FMA)

11. Tag Heimreise
Je nach gebuchter Flugzeit haben Sie noch den Morgen und Mittag für individuelle Entdeckungen in Edinburgh zur freien Verfügung, bevor Sie den Rückflug nach Frankfurt antreten. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Das macht diese Reise einzigartig

  • Unterwegs mit dem einzigen Schiff, das entlang der schottischen Küsten und durch den gesamten Kaledonischen Kanal fahren kann
  • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter
  • Wunderschöne Ausblicke auf die Inseln der Inneren Hebriden und Besuch ihrer Sehenswürdigkeiten
  • Die schottischen Lochs
  • The Old Forge, der abgeschiedenste Pub in ganz Großbritannien
  • Flüge Frankfurt – Edinburgh und zurück in der Economy Class
  • Schiffsreise mit 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie inkl. Vollpension an Bord
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Glasgow und 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel in Edinburgh
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Komfortable Busfahrten von Glasgow nach Kyle of Lochalsh und von Inverness nach Edinburgh
  • Stadtrundfahrt durch Glasgow
  • Führung durch eine Whisky-Destillerie mit Kostprobe
  • Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Besichtigung der Schlösser Inverary Castle und Cawdor Castle
  • Stadtrundgang in Edinburgh mit Besuch des Edinburgh Castle und des Holyrood Palace
  • Besichtigung der königlichen Yacht Britannia
  • Alle erforderlichen Transferfahrten
  • Flugaufpreis Zubringerflüge innerdeutsch: 170 Euro

Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Die AGB des Anbieters auf der Website von Lernidee Erlebnisreisen GmbH: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken

PalimPalim