St. Peter-Ording – Einmal Horizont und zurück – Sonderzugreise

Reisenummer AKESPO29032020

© Volker-Wittchow

Reisestart: 29.03.2020

Reiseende: 02.04.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer949
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung1099
Einzelzimmer1049
Ideal für
  • Erholung
  • Komfort
  • Kulinarische Genüsse
  • Naturliebhaber

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

St. Peter-Ording. Gelegen an der westlichen Spitze der Halbinsel Eiderstedt, lockt die „größte Sandkiste Europas“ mit beeindruckender Naturkulisse und grenzenlosem Urlaubsvergnügen. Zwölf Kilometer lang, bis zu zwei Kilometer breit und feinsandig noch dazu: St. Peter-Ording mit seinem weitläufigen Strand, von unberührten Salzwiesen und traumhaften Dünen umsäumt, besticht mit Vielfalt für jeden Geschmack.

Sonntag – 29. März: Anreise mit dem 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Friedrichstadt. Anschließend erfolgt der Bus- und Gepäcktransfer zu Ihrem gebuchten Hotel in St. Peter-Ording. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen ersten Spaziergang in Ihrem Urlaubsort. Im quirligen Ortsteil Bad laden Restaurants, Cafés und kleine Boutiquen mit maritimem Flair zum Flanieren ein. Im Ortsteil Dorf erwartet Sie eine heimelige und ruhigere Atmosphäre. Gut erhaltene Reetdachhäuser blinzeln über den alten Deich und wechseln sich mit modernen Gebäuden ab.

Montag – 30. März: Der Tag führt Sie in die charmante, friesische Nordseehafenstadt Husum. Nach dem Frühstück geht es im bequemen Reisebus in die bekannte Geburtsstadt Theodor Storms. Ein fachkundiger Gästeführer bringt Ihnen die Husumer Altstadt mit ihren urigen Gassen, bunten Giebelhäusern und dem beschaulichen Binnenhafen näher. Die Mittagspause können Sie individuell in einem der schönen Cafés oder Restaurants am Hafen verbringen. Am Nachmittag erwartet Sie ein besonderes Schmankerl: Bei einem leckeren Stück Friesentorte mit Kaffee oder Tee können Sie den friesisch-traditionellen Seemannsliedern des original Husumer Shanty-Chors lauschen.

Dienstag – 31. März: Entdecken Sie bei unserer heutigen Rundfahrt über die Halbinsel Eiderstedt zunächst das imposante Eidersperrwerk, welches eines der größten Küstenschutzbauten Europas ist. Weiter geht Ihre Reise über Tönning nach Friedrichstadt, das auch „Klein Amsterdam“ genannt wird. Während einer Stadtführung lernen Sie die Schönheiten des malerischen „Holländerstädtchens“ kennen. Als weiteren Höhepunkt fahren Sie vorbei am „Westerhever Leuchtturm“ – das Wahrzeichen der Landschaft Eiderstedt an der Nordsee und der wohl bekannteste Leuchtturm Deutschlands.

Mittwoch – 01. April: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Kehren Sie in eines der gemütlichen Cafés oder Restaurants ein und genießen Sie einen leckeren Pharisäer, das friesische Nationalgetränk.

Donnerstag – 02. April: Nach einigen ereignisreichen Tagen erfolgt nach dem Frühstück der Bus- und Gepäcktransfer nach Friedrichstadt. Dort steht der 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD zur Heimreise bereit.

  • Sonderzug AKE Rheingold
  • Panoramawagen mit Glaskuppeldach
  • Tagesausflug nach Husum mit Auftritt eines Shanty-Chores
  • 5***** Hotel mit 1000m² großem SPA-Bereich
  • An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Aussichts- und/oder Clubwagen und Speisewagen
  • Sitzplatzreservierung
  • Bus- und Gepäcktransfer zum Hotel
  • 4 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Tagesausflug nach Husum mit Stadtführung und Auftritt des Husumer Shanty-Chors inkl. einem Stück Kuchen mit Kaffee oder Tee
  • Rundfahrt über die Halbinsel Eiderstedt mit dem Westerhever Leuchtturm inkl. Stadtführung in Friedrichstadt und Besichtigung des Eidersperrwerks
  • Persönliche AKE-Reiseleitung
  • Tagesausflug Halbinsel Eiderstedt inkl. Grachtenfahrt und ein Stück Kuchen und Kaffee: 59 Euro

AKE-Eisenbahntouristik

Die AGB des Anbieters auf der Website von AKE-Eisenbahntouristik: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken

PalimPalim