Wanderparadiese in Estland und Lettland – Zubucher

Reisenummer MARBAL17082020

© Fotolia/gadagj, Studiosus

Reisestart: 17.08.2020

Reiseende: 23.08.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer1495
Einzelzimmer1740
Ideal für
  • Aktive
  • Begegnungen
  • Kleingruppe
  • Komfort

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

1. Tag, Mo., 17.08.20: Willkommen in Estland
Mittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands. Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie in Ihr Hotel. Beim Willkommensabendessen in einem Restaurant entdecken wir die schmackhafte Küche der baltischen Staaten und lernen unsere Mitreisen-den für die nächsten Tage kennen. (A)

2. Tag, Di., 18.08.20: Mittelalterliches Tallinn
Stadtrundgang durch Tallinn: in der Oberstadt der Domberg, das Schloss sowie unzählige Paläste, in denen einst der Adel residierte; unten die engen Gassen der Altstadt, Quartier der Handwerker und Kaufleute. Eine Stadtmauer mit Wehrtürmen umschließt fast die gesamte Altstadt. Einer der mächtigsten Türme ist die „Dicke Margarete“; regelrecht schlank dagegen der 45 m hohe „Lange Hermann“, das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. In der Ratsapotheke wurde jahrhundertelang das Heilmittel Klarett hergestellt, ein Gewürzwein, der gegen so ziemlich alles half. Der Nachmittag gehört Ihnen. (F)

3. Tag, Mi., 19.08.20: Lahemaa-Nationalpark
Wir verlassen Tallinn gen Osten und fahren in den Lahemaa-Nationalpark. Auf Bretterstegen wandern wir durch das rötlich schimmernde Hochmoor von Viru-Raba (2 Std., mittel). In den Wäldern liegen mannshohe, bemooste Findlinge. Lahemaa zählt zu den letzten Refugien für Seeadler, Kraniche und Nerze in Europa. Anschließend bekommen wir in den Fischerdörfern an der Küste einen Eindruck vom einfachen Leben in Estland heute. Kontrastreich: Gleich im Anschluss säumen die vornehmen Herrensitze adliger Familien den Weg. Bevor wir in unserem Hotel einchecken, statten wir dem Gut Sagadi einen Besuch ab. (F)

4. Tag, Do., 20.08.20: Moorlandschaften
Nach dem Frühstück erkunden wir bei einer Wanderung durch das Moor (2 Std., mittel) das Alam-Pedja-Naturschutzgebiet. Im größten Naturreservat Estlands liegen fünf riesige Moore, die durch Schwemmgebiete, Flüsse und große Waldflächen voneinander getrennt sind. Empfindliche Ökosysteme und bedrohte Arten wachsen und leben in diesem geschützten Raum. Anschließend Weiterfahrt nach Valmier-muiza, wo wir in einer kleinen Brauerei lokale Biere probieren. Am späten Nachmittag errei-chen wir unser Hotel in Cesis. Wer mag, begleitet den Scout abends auf einen Bauernhof, um lettische Spezialitäten zu genießen (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket, Abendessen inklusive). Wenn es dunkel wird, breitet sich Lagerfeuerromantik aus: Wir backen Stockbrot über dem Feuer und lassen es uns mit Honig und gerösteten Haselnüssen schmecken. (F)

5. Tag, Fr., 21.08.20: Gauja-Nationalpark
Kurzer Altstadtrundgang in Cesis: Mitten in der gemütlichen, einstigen Hansestadt erheben sich die mächtigen Ruinen der Ordensburg. Anschließend ruft die Lettische Schweiz. Im Gauja-Nationalpark schlängelt sich die Gauja, die dem Park ihren Namen gab, tief unten im Tal durch eine üppige Pflanzenwelt. Auf unserer Wanderung entlang des Flusses (ca. 2 Std., leicht) erkunden wir die Teufels- sowie die Gutmannsgrotte. Anschließend bestaunen wir die Natur bei einer Floßfahrt auf dem Gauja-Fluss vom Wasser aus, bevor es weiter zu unserer letzten Station Riga geht. (F)

6. Tag, Sa., 22.08.20: Riga – Paris des Ostens
Entdeckungstour durch Riga – ungekrönte Hauptstadt des Baltikums: Schloss, Schwedentor, Pulverturm und Petrikirche (Außenbesichti-gungen) erwarten uns. Die Fassaden der Kontore und Gildehäuser leuchten fast wie neu. Die Neustadt begeistert mit herrlichen Stadthäusern in feinstem Jugendstil. Den Nachmittag gestal-ten Sie nach Ihrem Geschmack: Bummeln und Shoppen in Riga oder Sie begleiten Ihren Scout an die Ostsee nach Jurmala (gegen Mehrpreis, Ausflugspaket, Picknick inklusive). Für eine gute Rundumsicht erklimmen wir die Ragakapa-Düne (1 Std., leicht). Anschließend stärken wir uns im Freilichtmuseum, das wie ein altes Fischerdorf angelegt ist, bei einem Picknick und einer Fischverkostung, bevor es zurück nach Riga geht. (F)

7. Tag, So., 23.08.20: Heimreise
Vormittags Transfer zum Flughafen und mittags Rückflug mit Lufthansa nonstop von Riga nach Frankfurt. (F)

F=Frühstück, A=Abendessen

  • Kleine Gruppe – großes Erlebnis
  • Leichte und mittlere Wanderungen
  • Hauptstädte Tallinn und Riga
  • Lahemaa- und Gauja-Nationalpark
  • „Rail&Fly inclusive“ zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Tallinn und zurück von Riga
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 99 €)
  • Transfers, Stadtrundfahrten und Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Estland und Lettland
  • Willkommensabendessen in Tallinn
  • Bierprobe in Valmiermuiza
  • Floßfahrt auf dem Gauja-Fluss
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Ausflugspaket (2x Ausflüge): 95 Euro
  • CO2-Ausgleich Flüge (Economy): 4 Euro

Marco Polo Reisen

Die AGB des Anbieters auf der Website von Marco Polo Reisen: Hier klicken

Oder zum direkten Download: Hier Klicken

PalimPalim