Wunderschöne Vulkaneifel – Sonderzug AKE Rheingold

ReisenummerAKEEIF18102020

©Gerhard Meven

Reisestart: 18.10.2020

Reiseende: 22.10.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
3*** Landart Hotel Beim Brauer, Daun-Steinborn - Doppelzimmer899
3*** Landart Hotel Beim Brauer, Daun-Steinborn - Einzelzimmer999
3*** Superior Hotel Löwenstein, Gerolstein - Doppelzimmer899
3*** Superior Hotel Löwenstein, Gerolstein - Einzelzimmer999
4**** Sporthotel & Resort Grafenwald, Daun - Doppelzimmer999
4**** Sporthotel & Resort Grafenwald, Daun - Einzelzimmer1099
4**** Hotel Augustiner Kloster, Hillesheim - Doppelzimmer1049
4**** Hotel Augustiner Kloster, Hillesheim - Einzelzimmer1149
Ideal für
  • Alleinreisende
  • Erholung
  • Komfort
  • Naturliebhaber
  • Paare

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

Reisen mit dem 1. Klasse Sonderzug AKE-RHEINGOLD, dessen Wagen aus dem legendären TEE Rheingold stammen, ist „Urlaub von Anfang an!“. Freuen Sie sich auf komfortable Sitze mit großer Beinfreiheit UND überwältigende Ausblicke aus dem Panoramawagen mit Glaskanzel.

Vulkaneifel. Begeben Sie sich mit uns auf eine einzigartige Reise in die Vulkaneifel – das Land der Maare und Vulkane lädt ein zum Entschleunigen
und Wohlfühlen. Hier entführen wir Sie in eine Jahrmillionen alte Entstehungsgeschichte des Eifeler Berglandes, unserer Heimat,
welches idyllisch von den Flüssen Mosel und Rhein gerahmt wird. Die Vulkane der Eifel mögen zwar erloschen sein, doch die Faszination der
Naturlandschaft brodelt mehr denn je. Lassen auch Sie sich von den zahlreichen Facetten der Vulkaneifel verzaubern, die sich gerade in der
herrlichen Herbstzeit von ihrer schönsten Seite präsentieren.

Sonntag – 18. Oktober:

Anreise mit dem 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Gerolstein. Das Besondere: Unser Sonderzug bringt Sie direkt zum historischen Lokschuppen, wo sich zugleich der Firmensitz der AKE-Eisenbahntouristik befindet. Mit einem
gemeinsamen Sektempfang werden Sie prickelnd auf Ihre Reise eingestimmt und können zudem die ausgestellten Fahrzeuge auf dem Gelände bestaunen sowie das freundliche AKE-Team kennenlernen. Anschließend erfolgt der Bus- und Gepäcktransfer zu Ihrem gebuchten Hotel.

Montag – 19. Oktober:

Bei einer Rundfahrt erleben Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Vulkaneifel. Gemeinsam mit einem ortskundigen Reiseleiter entdecken Sie unter anderem die idyllischen „Augen der Eifel“, die Dauner Maare sowie die malerische Ortschaft Schalkenmehren am gleichnamigen Maar gelegen. Weiterer Höhepunkt sind die Manderscheider Burgen, die lediglich durch das enge Liesertal voneinander geteilt werden und so ein einzigartiges Ensemble von Natur und Kultur schaffen. Süße Sünden sowie besonderes Handwerk warten in der „Mausefalle“ in der bezaubernden Eifel-Ortschaft Neroth auf Sie und auch die  Erlöserkirche in Gerolstein zählt zweifelsfrei zu den Orten, die während eines Besuchs der Brunnenstadt nicht fehlen dürfen.

Dienstag – 20. Oktober:

Es erwartet Sie ein Tag voller Nostalgie und Kultur. Im historischen Schienenbus führt Sie die moderierte Fahrt ab Gerolstein in die UNESCO-Weltkulturerbestätte
Trier. Vor mehr als 2000 Jahren wurde die Stadt unter dem Namen „Augusta Treverorum“ gegründet und beansprucht den Titel der „ältesten Stadt Deutschlands“ für sich. So wundert es nicht, dass die Römerstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten lockt. Lernen Sie die historische Altstadt im Rahmen einer Stadtführung näher kennen. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit für eigene Erkundungen, ehe der Schienenbus Sie wieder zurück in die schöne Eifel bringt.

Mittwoch – 21. Oktober:

Im gemütlichen Städtchen Hillesheim tauchen Sie in die spannende Krimiwelt der Vulkaneifel ein. Schaurige Geschichten sowie kulturelle Besonderheiten erwarten Sie während einer Stadtführung durch die kleinste der fünf Europäischen Beispielstädte mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Sie einige der Original-Tatorte der beliebten Eifelkrimis kennenlernen. Erleben Sie im Anschluss Gänsehaut pur, wenn der bekannte Krimiautor Ralf Kramp zur Lesung im altehrwürdigen Kinosaal einlädt. Hillesheim bietet ebenfalls einige urige Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten, die zum gemütlichen Verweilen einladen. Freuen Sie sich auf einen „mörderischen“ Tag.

Donnerstag – 22. Oktober:

Nach einigen erholsamen Tagen heißt es heute Abschied nehmen von der Vulkaneifel. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise mit dem 1. Klasse-
Sonderzug AKE-RHEINGOLD an.

  • Sonderzug AKE Rheingold
  • Panoramawagen mit Glaskuppeldach
  • umfangreiches Ausflugsprogramm
  • historische Schienenbusfahrt nach Trier
  • Krimilesung mit Ralf Kramp
  • An- und Abreise im nostalgischen 1.Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold mit Aussichts- und/oder Clubwagen und Speisewagen
  • Sitzplatzreservierung
  • Bus- und Gepäcktransfer zum Hotel
  • 4 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Sektempfang
  • Besichtigung des Lokschuppens Gerolstein
  • Vulkaneifel-Rundfahrt mit ortskundiger Reiseleitung und Kaffee/Kuchen
  • moderierte Schienenbusfahrt nach Trier inkl. Stadtführung
  • Ausflug nach Hillesheim inkl. Stadtführung und Krimi-Lesung mit Ralf Kramp
  • Persönliche AKE-Reiseleitung

Detaillierte Leistungs- & Ausflugsbeschreibung im ausführlichen Sonderprospekt!

  • Keine buchbaren Extras
  • AKE-Eisenbahntouristik

    Die AGB des Anbieters auf der Website von AKE-Eisenbahntouristik: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim