La Gomera und Teneriffa

La Gomera und Teneriffa


TENERIFFA ist die grösste der kanarischen Inseln und geprägt von einer vielfältigen Landschaft. Während der Süden zahlreiche Strände bietet, fasziniert der grüne Norden mit einer üppigen Vegetation. Im Zentrum, dem Nationalpark Las Canadas, liegt der höchste Berg Spaniens, der berühmte Pico del Teide (3718m). Zu den Highlights zählt für mich der bekannte "Loro Parque" in Puerto de la Cruz mit seiner großen Papageien- und Delphinshow. Auch zu empfehlen ist im Süden der spektakulärste Wasserpark Europas: der "Siam Park". Eine abwechslungsreiche und unvergessliche Zeit erwartet Sie auf Teneriffa.

LA GOMERA Die Insel ist ein ideales Urlaubsziel für Wanderer und Ruhesuchende, die abseits ausgetretener Pfade die schönste Zeit des Jahres verbringen möchten. Eine Faszination sind die romantischen Landschaften, die einzigartige Flora und die landestypischen Orte. Diese vielfältigen Facetten machen die grüne Insel zu einem aussergewöhnlichen Urlaubsziel.

Die im Reisebericht hinterlegten Aufnahmen sind auf der Insel La Gomera fotografiert worden.

Während der einwöchigen Seminar Reise wurden wir umfassend über die landschaftlichen Schönheiten, das umfangreiche Hotelangebot und die vielen Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub auf den beiden Inseln informiert.

Lecker!!! In den Hotelrestaurants werden internationale und einheimische Gerichte angeboten. Wer die kanarischen Spezialitäten kennenlernen möchte, kann diese in den landestypischen Restaurants und Bars kennenlernen.

Teneriffa wird von vielen deutschen Flughäfen angeflogen. Nach La Gomera geht es von Los Cristianos per Fähre nach San Sebastian weiter. Die Transferzeiten in den Norden Teneriffas betragen per Bus ca. 90 Minuten, der Süden wird in ca. 45 - 60 Minuten erreicht.
Auf La Gomera beträgt die Fahrzeit nach Valle Gran Rey ca. 1,5 Stunden und Playa Santiago wird in ca. 1 Stunde erreicht. Empfehlenswert ist für beide Inseln ein Mietwagen zur individuellen Entdeckung.

La Gomera:
Hotel Jardin Tecina 4*: eine komfortable, weitläufige Hotelanlage mit
Beachclub und Golfplatz oberhalb von Playa Santiago gelegen
Hotel Gran Rey 3*: ein gemütlichesWohlfühlhotel direkt am Meer und zentral zwischen den Ortsteilen von Valle Gran Rey gelegen, ideal für Wanderer
Teneriffa:
Hotel Riu Garoe 4*: ruhige Lage oberhalb von Puerto de la Cruz, nah am Botanischen Garten. Ideal für aktive Urlauber, die auf Komfort und Erholung Wert legen
Hotel Riu Palace 4,5* und Riu Arecas 4*: am Anfang der Promenade von Costa Adeje gelegen. Strandnah und mit großzügigen Gärten bieten beide Hotels die Möglichkeit, Strandurlaub und Unternehmungslust zu vereinen. Entlang der ca. 8km langen Promenade bis nach Los Cristianos gibt es viel Abwechslung für einen unterhaltsamen und sonnigen Urlaub.


Teneriffa
Puerto de la Cruz: lebendiger Urlaubsort im Norden. Die schöne Promenade verbindet die Altstadt mit den berühmten Meerwasserschwimmbädern"Lago Martianez" und lädt zum Bummeln und Geniessen ein. Westlich befinden sich diePlaya Jardin mit dem schwarzen Strand und der Loro Parque. Puerto de la Cruz ist der ideale Ausgangspunktfür Wanderer und um die Schönheiten des Nordens zu entdecken.
Costa Adeje/Playa de las Americas/Los Cristianos: durch die Promenade verbunden bieten sich hier viele Möglichkeiten für Strandurlaub und Unterhaltung.

La Gomera
San Sebastian ist die Inselhauptstadt, Fährhafen für die Schiffe von Teneriffa und hat einen schönen Sandstrandnah zur Hafeneinfahrt.. Ursprünglich, ruhig und kanarische Lebensart pur.

Valle Gran Rey ist der Hauptort für die Wanderer, an der Südküste gelegen. Besteht aus fünf Ortsteilen, die vom HotelGran Rey in wenigen Gehminuten zu erreichen sind. Bademöglichkeiten am Hafen von Vueltas, in La Playa und eingeschränkt auch beim Hotel Gran Rey. Die schwarzen Strände sind gemischt Sand/Kies/Steine.

Playa Santiago: hier ist das Hotel Jardin Tecina. Kleiner Ort mit Promenade und Kiesstrand.

09.09.2014