Teneriffa | Insel des Ewigen Frühlings

Teneriffa | Insel des Ewigen Frühlings


Im Januar 2016 ging es für mich 1 Woche nach Teneriffa

Hauptsächlich habe ich den Norden erkundet, da mein Hotel in Puerto de la Cruz lag.

Die Stadt Puerto de la Cruz bestich durch eine schöne Altstadt, in der man viele Einheimische trifft und wunderbar über den Markt schlendern kann. An der Promenade kann man bei einem Spaziergang die Surfer beobachten, oder sich in einem der vielen Lokale kulinarisch verwöhnen lassen. Auch ein Besuch im Botanischen Garten ist, vor allem für naturverbundene, sehr zu empfehlen.

Ebenfalls sehr bekannt ist der Loro Park auf Teneriffa. Eine unglaubliche Vielfalt, vor allem an Vögeln, machen diesen Tierpark einzigartig. Der Park ist sehr weitläufig angelegt und vor allem für Familien einen Ausflug wert.

Für mich unverzichtbar ist ein Ausflug auf den Pico del Teide. Bei verschiedenen Touren kann man von unterschiedlichen Aussichtspunkten fast die ganze Insel überblicken. Bei gutem Wetter ist sogar die Nachbarinsel zu sehen. Wanderern bietet sich ein weitläufiges Streckennetz, vom Anfänger bis zum Profi.

Ebenfalls sehr gefallen hat mir die Hauptstadt Santa Cruz. Am Hafen entlang laufen, dass bunte treiben auf der Plaza de Espana beobachten oder die Rambla de Santa Cruz mir Ihren unzähligen Cafés, Restaurants oder Einkaufsläden erkunden. Santa Cruz de Tenerife hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Teneriffa ist durch den Teide vor allem für Naturliebhaber und Wanderer das perfekte Urlaubsziel.

10.03.2020