USA und Kanada | Die Ostküste

USA und Kanada | Die Ostküste


Was für eine Reise!!

16 Tage dauerte unsere Städte-Rundreise durch den Osten der USA, zu den Niagarafällen, sowie Toronto in Kanada.

Wie schon erwähnt lag der Schwerpunkt unserer Rundreise auf den Städten der Ostküste. Eine größer als die andere und doch so unterschiedlich.

Boston- Start und Ende dieser unglaublichen Reise. Boston hat mich vollkommen überrascht und begeistert! Die Altstadt bezaubert durch viele kleine Gassen, mit tollen Lokalen und Geschäften

Niagara Falls- Ein absolutes Highlights der Reise. Ein Atemberaubendes Naturschauspiel, welches ich bei einem Helikopterflug sogar von oben betrachten durfte. Nachts werden die Fälle bunt angestrahlt und an Wochenenden gibt es ein Feuerwerk direkt darüber. Die Stadt an sich ist sehr touristisch, wie ein riesiger Jahrmarkt aus Fahrgeschäften und Essensständen.

Toronto- In Toronto habe ich eine Schiffsfahrt entlang der Küste und den umliegenden Inseln gemacht. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Skyline Torontos. Der Hafenbereich ist sehr schön angelegt und am Stadtrand kann man viele ältere Gebäude und auch kleine Burgen besichtigen.

Washington- besticht natürlich durch seine vielen Bekannten Bauten, allen voran das Weiße Haus. Die Stadt bietet ebenfalls sehr schöne Grünanlagen, sodass man zufuß vom Capitol bis zum Arlington Friedhof auch mal einen gemütlichen Halt einlegen kann. Hier sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen und eine Rundfahrt über den Arlington Friedhof buchen. Ein eindrucksvoller Ort, dem man entsprechend seiner Geschichte Respekt zollen sollte.

Philadelphia- Hier hatten wir das Glück und durften ein Hafenfest miterleben. Die ausgelassene Stimmung und die Herzlichkeit der Einwohner haben für einen tollen Abend gesorgt. Gehen Sie in der Dämmerung eine Runde spazieren, die Beleuchtung der Brücken ist wundervoll anzusehen.

Atlantic City- "Das kleine Las Vegas" hier reihen sich Casinos aneinander und gleich daran der wunderschöne lange Sandstrand. Einmal über die Flaniermeile und den Atlantic City Boardwalk. Die typischen Sehenswürdigkeiten finden Sie hier nicht, trotzdem hat diese Stadt einen gewissen Charme, den man erlebt haben sollte.

New York- Wir verbrachten 3 Tage in New York und haben uns hier natürlich alles angeschaut, was in einem Reiseführer zu finden ist. Vom Ground Zero über das Empire State Building bis hin zur Manhattenbridge, nehmen Sie alles mit, was in Ihren Zeitplan passt. Ebenso sollten Sie einen halt am Central Park einlegen und einfach mal die New Yorker in Ihrer Freizeit beim Baseball spielen beobachten.

Cape Cod- Ferien und Kurort. Nach vielen anstrengenden Tagen für uns der Ort der Erholung. Traumhafter weißer Sandstrand und ein sehr kleiner Ort, perfekt um den letzten Tag unserer Rundreise ausklingen zu lassen.

Eine erlebnisreiche Rundreise welche ich auf keinen Fall missen will.

07.08.2019