Faröer Inseln – Eines der letzten Abenteuer Europas

ReisenummerWURFAR10062020

© Troll Touristik

Reisestart: 10.06.2020

Reiseende: 16.06.2020

Arrangementpreis pro Person in Euro

KategoriePreis
Doppelzimmer1998
Einzelzimmer2452
Ideal für
  • Abenteuer
  • Aktive
  • Begegnungen
  • Naturliebhaber

Reise anfragen


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an gruppenreisen@westfalen-urlaubsreisen.de widerrufen.

Die Färöer Inseln sind vulkanischen Ursprungs und im Tertiär entstanden. Sie sind etwa 60 Millionen Jahre alt (dreimal so alt wie Island) und liegen im Nordatlantik zwischen Schottland, Norwegen und Island. Die 18 Inseln wurden im Mittelalter entdeckt und besiedelt und sind heute mit Ausnahme der kleinsten, Lítla Dímun, alle permanent bewohnt. Kein Punkt auf den Färöern ist mehr als fünf Kilometer vom Meer entfernt. Fast alle Orte der Färöer liegen an geschützten natürlichen Häfen, in Fjorden und Buchten. Das Land ist durchzogen von vielen kleinen und größeren Bächen, die häufig als Wasserfall zu Tal oder direkt ins Meer stürzen. Die Färöer sind eine autonome, zur dänischen Krone gehörende Inselgruppe Die gut 50.000 Inselbewohner betrachten sich allerdings nicht als Dänen, sondern als eigenständiges Volk, das von den Wikingern abstammt. Sie sprechen die färöische Sprache, die aus dem Altwestnordischen entstanden ist und mit dem Isländischen und dem Norwegischen verwandt ist.

1. Tag:
Flug von Düsseldorf nach Kopenhagen. Stadtrundfahrt. Übernachtung im Best Western Hotel Hebron.

2. Tag:
Flug von Kopenhagen nach Vágar auf der gleichnamigen Insel der Färöer Inselkette. Transfer nach Torshavn zum Hotel Torshavn, Ihrem Zuhause für die nächsten 4 Nächte.

3. Tag:
Ausflug zu den nördlichen Inseln Fugloy, Svínvoy, Borðoy und Kunoy Die Gruppe von kleinen Inseln ist dadurch gekennzeichnet, dass sie von steilen Bergen, welche sich vom Meer abheben, umgeben ist. Sie können atemberaubende Ausblicke genießen. Im weiteren Verlauf werden Sie die christliche Kirche in Klaksvík und die Wikinger-Siedlungen in Leirvík besichtigen.

4. Tag:
Ausflug zur Insel Mykines, die westlichste der Färöer Inseln, bekannt als Vogelparadies. Hier können Sie Papageientaucher aus nächster Nähe beobachten.

5. Tag:
Entdecken Sie Tórshavns Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bei einem Stadtrundgang. Sie sehen Tórshavns Altstadt, Tinganes und úti á Reyni, das Kunstmuseum und das Nordische Haus. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.Die Hauptstadt bietet ein lebendiges, aber entspanntes Stadtleben mit einer guten Auswahl an gemütlichen Cafés, Restaurants und interessanten Einkaufsmöglichkeiten.

6. Tag:
Am VormittagTransfer zum Flughafen Vagar und Rückflug nach Kopenhagen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden sie Kopenhagen auf eigene Faust.

7. Tag:
Flug von Kopenhagen nach Düsseldorf. Busheimreise nach Ostwestfalen. Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende!

  • atemberaubende Natur
  • wildromantische Inseln vulkanischen Ursprungs
  • mit dem Papageientaucher auf “Du & Du”
  • Wundervolles Kopenhagen
  • Busanreise von OWL zum Flughafen Düsseldorf & zurück
  • Flug von Düsseldorf nach Vagar via Kopenhagen
  • Alle Flughafentransfers lt. Programm
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Kopenhagen im Best Western Hotel Hebron
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in Torshavn/Färöer im Hotel Torshavn
  • Ausflüge lt. ausführlichem Sonderprospekt
  • Qualifizierte deutschsprechende örtliche Reiseleitungen
  • englischsprechende Reiseleitung auf den Faröer Inseln
  • Keine buchbaren Extras
  • Westfalen-Urlaubsreisen GmbH

    Die AGB des Anbieters auf der Website von Westfalen-Urlaubsreisen GmbH: Hier klicken

    Oder zum direkten Download: Hier Klicken

    PalimPalim